Startseite
  Über...
  Archiv
  Sehnsüchte
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/rahmat

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein grausamer Gott

Meinen Vater hast Du mir genommen, u mit ihm die Möglichkeit, dass meine Mutter weiterhin zuhause leben kann, da er sie liebevoll gepflegt hat. Von einer Stunde auf die andere musste ich sie heraus reissen aus ihrer Wohnung, in der sie mit ihm gemeinsam gelebt hat 33 Jahre lang. Dies war auch mein Zuhause. Die Vermieter warten förmlich darauf, dass wir die Wohnung räumen.Mutter muss im Spital auf einen Heimplatz warten.Meine Kindheit wird mit den Möbeln entsorgt, hast Du toll gemacht. Was nimmst Du mir als nächstes? 18 Jahre habe ich mich in den Dienst von alten u. kranken Menschen gestellt u. in den meisten Fällen erreicht, dass sie ein würdiges Leben zuhause weiterführen konnten. Aber meine eigene mutter, die ich so sehr liebe darf nicht mehr nach Hause.Was stellst du noch mit mir an?
28.10.07 17:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung